Aktuelles

25. Juni - Die Proteste in den USA gegen Atomwaffen

Infoabend und Bericht von Ann Sullentrop (USA)

Koblenz. Ann Sullentrop (66), führendes Mitglied mehrerer US-Friedensorganisationen, berichtet am Montag, dem 25. Juni, um 19:00 Uhr in der Superintendentur des Evangelischen Kirchenkreises Koblenz (Mainzer Straße 81) über ihre Arbeit. Dolmetscherin ist Marion Küpker.

Weiterlesen …

7. Juli - Christinnen und Christen rufen zu kirchlichem Aktionstag in Büchel auf

Protest gegen die dort gelagerten US-amerikanischen Atombomben

Büchel. Christinnen und Christen aus mehreren Landeskirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland sowie die katholische Friedensorganisation Pax Christi rufen auf zu einem Aktionstag am Samstag, dem 7. Juli am deutschen Fliegerhorst Büchel in der Eifel, um gegen die dort gelagerten US-amerikanischen Atombomben zu protestieren.

Weiterlesen …

„Luther klingt nach – Ökumene nach dem Reformationsgedenken 2017“

Laacher Forum zieht Bilanz

Maria Laach. Im Namen von Prior-Administrator Pater Andreas Werner OSB begrüßte Pater Prior Petrus Nowack OSB die Besucher und führte gedanklich in dieses theologische Laacher Forum ein, „Luther klingt nach – Ökumene nach dem Reformationsgedenken 2017“. Dr. Annette Gerlach, Leiterin des Landesbibliothekszentrums Rheinland-Pfalz in Koblenz, und der Laacher Benediktinerpater und Lutherforscher Dr. Augustinus Sander OSB zeigten auf, welche Bedeutung dieser Nachklang für evangelisch-lutherische und katholische Christen haben kann.

Weiterlesen …

8. September – „Grenzgängerinnen - Grenzerfahrungen zwischen Himmel und Erde“.

Frauenkirchentag in der Konstantinbasilika Trier

Trier. Unter dem Motto: „Grenzgängerinnen - Grenzerfahrungen zwischen Himmel und Erde“. steht der regionale Frauenkirchentag Süd am Samstag, dem 8. September, von 10 bis 17 Uhr in der Trierer Konstantinbasilika.
Es ist ein Tag von Frauen mit Frauen für Frauen - und mit besonderen Gästen und Referentinnen.

Weiterlesen …

August bis Dezember – Ökumene-Im-Biss in Koblenz

Frühstücken in Gemeinschaft - Fundierte Informationen - Engagierte Gespräche

Koblenz. Der „Ökumene-ImBiss“ ist ein Informations- und Diskussionsforum für die Region.
Vielfältige Themen aus Kirche und Gesellschaft werden von wechselnden Referentinnen und Referenten vorgestellt und mit den Teilnehmenden diskutiert.

Weiterlesen …

Weg mit den Schulden – Diakonie RWL fordert Rechtsanspruch auf kostenfreie Schuldnerberatung

Düsseldorf/Münster, 1. Juni. Knapp sieben Millionen Menschen in Deutschland sind überschuldet. Trotz guter Wirtschaftslage und niedriger Arbeitslosigkeit steigt ihre Zahl seit vier Jahren stetig an. „Wir brauchen mehr qualifizierte und kostenfreie Beratung, damit Menschen aus ihren Schulden herausfinden“, sagt Christian Heine-Göttelmann, Vorstand des Diakonischen Werkes Rheinland-Westfalen-Lippe (Diakonie RWL). Aus Anlass der Aktionswoche Schuldnerberatung, die am 4. Juni startet, fordert er daher einen gesetzlichen Rechtsanspruch auf Schuldnerberatung.

Weiterlesen …

Kirchenkreis Koblenz verschenkt Festschrift

Koblenz. Zum Kirchenkreisjubiläum ist im November 2017 eine kleine Festschrift mit dem Titel „200 Jahre Evangelisch an Ahr, Mosel und Rhein – 1817-2017 Evangelischer Kirchenkreis Koblenz“ erschienen.
Der Kirchenkreis verschenkt die 68-seitige Broschüre mit Beiträgen zur Historie des Kirchenkreises und zahlreichen Farbfotografien.

Weiterlesen …

Labyrinth der Sinne in Vallendar
Foto: Andreas Wiegand 2012

Das Labyrinth der Sinne in Vallendar

Vallendar. Das 380 Quadratmeter große Labyrinth ist ganzjährig für Besuchergruppen geöffnet. Es befindet sich neben dem Evangelischen Gemeindezentrum, Jahnstraße 123 in 56179 Vallendar Interessierte können sich für eine Führung bei Jugendleiter Immo Meyer anmelden. Telefon 0261 - 9629313.

Weiterlesen …