Superintendent

Rolf Stahl

Pfarrer Rolf Stahl
Superintendentur
Mainzer Str. 81
56075 Koblenz

Telefon 0261 - 9116129
Fax 0261 - 9116166
E-Mail

An der Spitze des Kirchenkreises steht seit dem 20. Dezember 2009 der Koblenzer Pfarrer Rolf Stahl. Die Delegierten der Kreissynode Koblenz haben ihn im Oktober 2012 für weitere acht Jahre gewählt.

Zu seinen Aufgaben gehören dann die Leitung der jährlich einmal tagenden Kreissynode, die Leitung des monatlich tagenden Kreissynodalvorstandes und der Pfarrkonvente, Ordinationen und Amtseinführungen von Pfarrerinnen und Pfarrern sowie die Dienstaufsicht. Hinzu kommen Visitationen in den Gemeinden, die Leitung der kreiskirchlichen Einrichtungen – besonders der Superintendentur in Koblenz – und das Repräsentieren des Kirchenkreises in der Öffentlichkeit.

Die Fülle und das Gewicht der Aufgaben entsprechen durchaus denen eines Bischofs auf katholischer Seite. Dennoch ist es kein bischöfliches, sondern ein synodales Leitungsamt. Der Superintendent ist in seinen Entscheidungen und in seiner Amtsführung keine hierarchische Person, sondern immer eingebunden in die geschwisterliche Leitung des Kirchenkreises durch die Beschlüsse der Kreissynode und die Beratungen und gemeinsamen Beschlüsse des Kreissynodalvorstandes. In diesem Gremium hat der Superintendent nur eine Stimme, genauso wie ein Pfarrer im Presbyterium seiner Gemeinde.

Insofern spiegelt das Leitungsamt des Superintendenten die presbyterial-synodale Leitungsstruktur der evangelischen Kirche wider.

Diese kirchliche Leitungsstruktur ist auch im ökumenischen Gespräch mit den katholischen Geschwistern von großer Bedeutung, beteiligt die evangelische Kirche doch auch Frauen und überhaupt Nicht-Ordinierte Gemeindeglieder an der Leitung der Kirche.