Aktuelles

„Flüchtige Poesie“ - Lesung von Gedichten aus dem „Poetry Project Berlin“

Kunst und Texte von geflüchteten jungen Menschen

Koblenz. „Beginn des Lebens“, „Hoffnungslos“, „Liebe“ und „Einzige Sohn“ sind nur vier Titel von Gedichten, die Lee Horre und Timo Holzem am Donnerstag (13. September) im Koblenzer Landesbibliothekszentrum (LBZ) vorgelesen haben. Im Rahmen der Veranstaltung „Flüchtige Poesie“ präsentierten die beiden Schüler der Schauspielschule Koblenz Gedichte, die beim „Poetry Project Berlin“ von geflüchteten jungen Menschen verfasst worden sind. Die Texte handeln von Erlebnissen und Gefühlen vor, während und nach der Flucht.

Weiterlesen …

Sortimentswechsel im Kinderkaufhaus+ der Diakonie Koblenz

Spendenaufruf für Spielzeug, Kinderwagen, Kinderbetten und Babyschalen

Koblenz. Herbst- und Winterkleidung gibt es ab sofort wieder im Kinderkaufhaus+ im Diakoniepunkt Bodelschwingh. Kurz vor dem kalendarischen Herbstanfang füllt sehr gut erhaltene Ware aus 2. Hand zu fairen Preisen die Regale und Kleiderständer: Baby- und Kinderkleidung bis Größe 140, Kinderschuhe, Schwangerenbekleidung, Kinderbetten, Spielzeug und vieles mehr sind im Angebot.

Weiterlesen …

Grenzen erkennen - Grenzen setzen - Grenzen überwinden

400 Frauen beim Frauenkirchentag der Ev. Frauenhilfe im Rheinland und der Kirchenkreise der Region Süd zum Thema „Grenzgängerinnen“ in Trier

Bonn-Bad Godesberg. Am Samstag (8. September) kamen ca. 400 Frauen zum Frauenkirchentag nach Trier, der von der Evangelischen Frauenhilfe im Rheinland e.V. mit Unterstützung der Kirchenkreise der Region Süd veranstaltet wurde. Der Tag rund um die Konstantin-Basilika stand unter dem Motto: „Grenzgängerinnen“ und war ein Tag von Frauen mit Frauen für Frauen. Iris Pupak, Koordinatorin des Frauenkirchentags Süd, war überwältigt von der großen Resonanz und wünschte allen viel Freude in der Begegnung mit anderen Frauen und mit den Impulsen zum Thema Grenzen.

Weiterlesen …

Bundeswehr rockt das Deutsche Eck

Koblenz. Mit Rock, Pop und Swing begeisterte die BigBand der Bundeswehr am Montag rund 2.000 Besucher am Deutschen Eck in Koblenz (3. September). Bei dem Benefizkonzert konnten die Veranstalter Spenden in Höhe von 9553,61 Euro sammeln. Diese kommen zu je einem Drittel dem Erhalt der Koblenzer Florinskirche, dem sozialen Projekt des Rotary Clubs Koblenz "Koblenz lernt" und dem Bundeswehrsozialwerk zu Gute.

Weiterlesen …

Oberbürgermeister absolviert Antrittsbesuch

Diakonisches Werk im Evangelischen Kirchenkreis präsentiert facettenreiche Beratungsdienste

Koblenz. David Langner, neuer Oberbürgermeister der Stadt Koblenz, hat sich am Mittwoch (5. September) über die vielfältigen Facetten der Beratungsdienste und Angebote des Diakonischen Werkes im Evangelischen Kirchenkreis Koblenz informiert. Sein Antrittsbesuch bot Gelegenheit an Themen anzuknüpfen, mit denen er bereits als Staatssekretär im Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie von 2013 bis 2018 befasst war.

Weiterlesen …

29. September - „Tafel Ahrweiler“ lädt zum Tag der offenen Tür ein

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Zum „Tag der offenen Tür“ lädt die „Tafel Ahrweiler“ am Samstag, 29. September, von 10:00 bis 14:00 Uhr in die Ausgabestelle Ahrweiler, Bahnhofstraße 5, ein.

Weiterlesen …

28. August bis 25. September - Ökumenische Bibelabende – Das Hohelied Salomos

Koblenz. Unter dem Motto „Zwischen dir und mir“ werden die Teilnehmenden an fünf Dienstagabenden das Hohelied Salomos gemeinsam lesen und neu entdecken. Dabei werden Methoden vermittelt, sich auch andere Bibeltexte selbst neu zu erschließen.

Weiterlesen …

August bis Dezember – Ökumene-Im-Biss in Koblenz

Frühstücken in Gemeinschaft - Fundierte Informationen - Engagierte Gespräche

Koblenz. Der „Ökumene-ImBiss“ ist ein Informations- und Diskussionsforum für die Region.
Vielfältige Themen aus Kirche und Gesellschaft werden von wechselnden Referentinnen und Referenten vorgestellt und mit den Teilnehmenden diskutiert.

Weiterlesen …

Labyrinth der Sinne in Vallendar
Foto: Andreas Wiegand 2012

Das Labyrinth der Sinne in Vallendar

Vallendar. Das 380 Quadratmeter große Labyrinth ist ganzjährig für Besuchergruppen geöffnet. Es befindet sich neben dem Evangelischen Gemeindezentrum, Jahnstraße 123 in 56179 Vallendar Interessierte können sich für eine Führung bei Jugendleiter Immo Meyer anmelden. Telefon 0261 - 9629313.

Weiterlesen …