Aktuelles

Diakonie RWL unterstützt Seenotrettung im Mittelmeer – Spendensammlung für Rettungsschiff

Düsseldorf, 9. Januar 2020. Das Diakonische Werk Rheinland-Westfalen-Lippe (Diakonie RWL) unterstützt das Aktionsbündnis „United4Rescue – Gemeinsam Retten!“ zur zivilen Rettung von Geflüchteten im Mittelmeer. Für den Kauf eines Seenotrettungsschiffes ruft die Diakonie RWL eine besondere Spendenaktion ins Leben: Jeder Euro, der unter dem Stichwort „Diakonie RWL Verdoppelung“ auf das Konto von „United4Rescue“ eingeht, wird bis zu einer Summe von 50.000 Euro vom diakonischen Landesverband verdoppelt.

Weiterlesen …

Januar-Juni - Ökumene-Im-Biss

Frühstücken in Gemeinschaft - Fundierte Informationen - Engagierte Gespräche

Koblenz. Der „Ökumene-ImBiss“ ist ein Informations- und Diskussionsforum für die Region. Vielfältige Themen aus Kirche und Gesellschaft werden von wechselnden Referentinnen und Referenten vorgestellt und mit den Teilnehmenden diskutiert.
Verantwortlich für den Ökumene-ImBiss ist das Evangelische Erwachsenenbildungswerk Rheinland-Süd e.V.; die Leitung hat Pfarrerin Margit Büttner.
Die Veranstaltung beginnt mit einem Frühstück, das von einem ehrenamtlichen Team stets zuverlässig und liebevoll zubereitet wird.

Weiterlesen …

13. bis 22. Oktober 2020 - Israel zwischen gestern und übermorgen

Bildungs- und Begegnungsreise

Eine Bildungs- und Begegnungsreise nach Israel vom 13. bis 22. Oktober 2020 bietet das Evangelische Erwachsenenbildungswerk Rheinland-Süd e.V. in Zusammenarbeit mit Tour mit Schanz Reisebüro GmbH, Wildberg, an.

Ausführliche Informationen zur Reise gibt es hier…

Weiterlesen …

„Mit leichtem Herzen und frei von aller Last“

Jugendreferent Albrecht Birx in den Vorruhestand verabschiedet

Koblenz. Mittwochmorgen, 8:15 Uhr, zum letzten Mal nimmt Albrecht Birx an der monatlichen Andacht mit Kolleginnen und Kollegen des Evangelischen Kirchenkreises Koblenz in der Superintendentur teil. Eine Kerze brennt, Gesangsbücher liegen aus, Superintendent Rolf Stahl lenkt die Aufmerksamkeit auf den kreiskirchlichen Jugendreferenten, der nach 27 Jahren zum 1. Oktober in den Vorruhestand tritt. Diese Form des Abschieds hatte sich der gelernte Radio- und Fernsehtechniker, Diakon, Sozialarbeiter und –pädagoge sowie Supervisor gewünscht.

Weiterlesen …

Labyrinth der Sinne in Vallendar
Foto: Andreas Wiegand 2012

Das Labyrinth der Sinne in Vallendar

Vallendar. Das 380 Quadratmeter große Labyrinth ist ganzjährig für Besuchergruppen geöffnet. Es befindet sich neben dem Evangelischen Gemeindezentrum, Jahnstraße 123 in 56179 Vallendar Interessierte können sich für eine Führung bei Jugendleiter Immo Meyer anmelden. Telefon 0261 - 9629313.

Weiterlesen …