Aktuelles

Zonta spendet 1500 Euro an das Frauenprojekt „Salam“

Koblenz. Das Mittsommerkonzert 2019, welches gemeinsam vom Zonta-Club Koblenz Rhein-Mosel und der Singschule Koblenz ausgerichtet wurde, war ein voller Erfolg. Jede Reihe in der Basilika St. Kastor Koblenz war besetzt. Der Chor der Singschule Koblenz, der von Manfred Faig und Helga Zschenderlein geleitet wird, verführte das Publikum mit Liedern, die sich mit der Situation der Natur und der Welt auseinandersetzen. Gekrönt wurde das Konzert durch zwei Lieder, die der Chor und das Publikum gemeinsam sangen.

Weiterlesen …

25. Juni - „Kirchliches Umweltmanagement“ - Umwelt- und Klimaschutz in der eigenen Gemeinde

Informationsveranstaltung des Umweltnetzwerks Kirche Rhein-Mosel e.V.

Koblenz. Das Umweltnetzwerk Kirche Rhein-Mosel e.V. lädt ganz herzlich zur Informationsveranstaltung „Kirchliches Umweltmanagement“ am Dienstag, 25. Juni, 17.30 bis 19.00 Uhr ein in die Begegnungsstätte der Kirchengemeinde St. Franziskus, Fröbelstraße 9, 56073 Koblenz.

 

Weiterlesen …

Zueinander finden

Persönlicher Rückblick auf das erste Fest der Religionen in Koblenz-Neuendorf

Koblenz. Mit „Frieden – Schalom – Salam“ empfängt mich ein Banner am Gelände der TuS Neuendorf 82. Es ist Pfingstsonntagnachmittag. Die Sonne scheint. Links spielen junge Leute Fußball. Ich entdecke eine Presbyterin aus Vallendar. Seit gut zwei Stunden feiern Angehörige verschiedenster Glaubensgemeinschaften das erste Fest der Religionen in Koblenz. Ich befahre das Grundstück im Elektrorollstuhl. Jemand kommt auf mich zu und schenkt mir einen Becher mit Aufdruck – der Engel der Kulturen ist darauf abgebildet. Er verbindet die Symbole von Judentum, Christentum und Islam.

Weiterlesen …

„Ihr seid nicht erwachsen genug, die Wahrheit zu sagen.“

Von Pfarrer Timm Harder
Aus dem Gemeindebrief der Evangelischen Kirchengemeinde Vierthäler

Aus aktuellem Anlass haben wir beim Konfirmandenunterricht am 5. April 2019 kurzfristig das Programm geändert. Anknüpfend an den vorausgegangenen Konfi-Nachmittag zum Thema „Gott“ haben wir dem Thema „Bewahrung der Schöpfung“ eine eigene Unterrichtseinheit gewidmet.
Ausgangspunkt war dabei die von der 16jährigen Schwedin Greta Thunberg angestoßene Schüler-Protestbewegung "Fridays for Future“.

Weiterlesen …

Ära des Presseclubs Koblenz e.V. ist beendet

Vereinsvermögen geht an gemeinnützige Vereine in Koblenz und Vallendar

Koblenz. / Vallendar. Nach über 20 Jahren Arbeit im Sinne des Journalismus in Koblenz hat sich der Koblenzer Presseclub e.V. aufgelöst. Je rund 6000 Euro aus der Auflösungsmasse gehen an den Verein der Ökumenischen Telefonseelsorge Mittelrhein e.V. mit Sitz in Koblenz und den Verein Lichtzeichen e.V. mit Sitz in Vallendar.

Weiterlesen …

Ruandas Zukunft braucht Versöhnung: Spendenprojekt zum Genozid-Gedenken

Kirchliche Partner im Rheinland gehen gemeinsam auf Friedensmission

Düsseldorf. Ruanda 1994. Brutal ermorden vor allem Hutu ihre Landsleute, Tutsi und gemäßigte Hutu. Innerhalb von hundert Tagen sterben mehr als 800.000 Menschen. Was am Abend des 6. April 1994 begann, wirkt bis heute nach. „Ruandas Zukunft braucht Versöhnung, auch heute noch, 25 Jahre nach dem Völkermord“, betont Präses Manfred Rekowski.

Weiterlesen …

Labyrinth der Sinne in Vallendar
Foto: Andreas Wiegand 2012

Das Labyrinth der Sinne in Vallendar

Vallendar. Das 380 Quadratmeter große Labyrinth ist ganzjährig für Besuchergruppen geöffnet. Es befindet sich neben dem Evangelischen Gemeindezentrum, Jahnstraße 123 in 56179 Vallendar Interessierte können sich für eine Führung bei Jugendleiter Immo Meyer anmelden. Telefon 0261 - 9629313.

Weiterlesen …