Pilgern vor der Haustür

Rheinische Landeskirche wünscht „Himmlische Ferien“

Überall. Wer pilgern will, muss nicht erst irgendwo hinfahren. Es kann direkt vor der eigenen Haustür losgehen, sagt Kerstin Laubmann, langjährige Pilgerin und Pfarrerin der Kirchengemeinde Remagen-Sinzig. Wichtig sei nur, beim Laufen ansprechbar für Gott zu sein. Der landeskirchliche Videoredakteur Marcel Kuß ist einfach mal ein Stück mit ihr gegangen.

https://www2.ekir.de/inhalt/himmlische-ferien-pilgern-vor-der-haustuer/

Weitere Inspirationen für eine erfüllte Ferienzeit unter www.ekir.de/himmlischeferien

News vom

Zurück