22. April - Ostermarsch Büchel 2019

Atomwaffen abrüsten statt aufrüsten!

Büchel. Zum Protestmarsch unter dem Motto „Atomwaffen abrüsten statt aufrüsten!“ ruft ein breites gesellschaftliches Bündnis auf für Ostermontag, den22. April.
Beginn des Protestmarschs 14:00 Uhr im Gewerbegebiet Büchel
Kundgebung: 15:00 Uhr in der Nähe des Haupttores zum Fliegerhorst

Die USA wollen die Atombomben in Büchel aufrüsten. Die neuen Bomben vom Typ B61-12 sind schon in Auftrag gegeben. Die Bundesregierung beteiligt sich an dem Rüstungswettlauf: Sie will neue Bombenflugzeuge als Träger dieser Waffen anschaffen. Auch weiterhin sollen deutsche Soldaten üben, Atombomben in ihr Ziel zu steuern.

Veranstalter Internationaler Versöhnungsbund, Regionalgruppe Cochem-Zell und Pax Christi im Bistum Trier
Unterstützer AG Frieden Trier, Aktiv für Frieden Bad Kreuznach, Antiatomnetz Trier, Cattenom Non, Merci, DFG-VK RLP, Frauen wagen Frieden, friedensfreund*innen Eifel, Friedensgruppe Daun, Friedensinitiative, Hunsrück, FriedensNetzSaar, GAAA, Hiroshima-Bündnis Hannover, Internat. Versöhnungsbund, Regionalgruppe Mainz, Kampagne "Krieg beginnt hier", Ökumenisches Netz Rhein-Mosel-Saar

Weitere Infos zum Ostermarsch Büchel 2019…

News vom

Zurück