Aktuelles

Der Kreissynodalvorstand Koblenz

Synode des Evangelischen Kirchenkreises Koblenz hat in Koblenz getagt

Koblenz. Die Synode des Evangelischen Kirchenkreises Koblenz hat am Wochenende (10. und 11. November) auf der Horchheimer Höhe in Koblenz getagt. Mehr als 100 Delegierte aus den 24 Kirchengemeinden im nördlichen Rheinland-Pfalz sowie kirchliche Mitarbeitende und Gäste nahmen an der zweitägigen Sitzung teil.

Weiterlesen …

Dr. Oliver Piecha (Foto: Joachim Sobek).

Fluchtursachen kompakt – Syrien

Koblenz. Dr. Oliver Piecha, Historiker aus Wiesbaden und Mitbegründer der deutsch-irakischen Hilfsorganisation WADI, hat am Montag (6. November) in Koblenz den Versuch unternommen, Grundzüge der aktuellen Konfliktlinien in Syrien darzustellen. Das Geflecht der Konfliktparteien sei „sehr komplex“, betrachte man die dahinter liegenden machtpolitischen Interessen, aber durchaus erklärbar. Sein Vortrag im Rahmen des 4. „Salon in der Suptur“ machte deutlich, dass die 2011 im Nahen Osten aufgekeimte Freiheitshoffnung vieler Menschen durch den sogenannten „Arabischen Frühling“ sich vorerst nicht hat durchsetzen können - Piecha betonte allerdings auch, dass die angeschobenen Veränderungen langfristiog wirken werden und der "alte Nahe Osten" nie mehr zurückkehren werde.
Im Bild: Dr. Oliver Piecha (Foto: Joachim Sobek).

Weiterlesen …

Bis 31. Dezember – Musikalische Veranstaltungen zum Reformations- und Kirchenkreisjubiläum 2017

Kirchenkreis Koblenz. 500 Jahre Reformation und 200 Jahre Evangelischer Kirchenkreis Koblenz – aus diesem Anlass präsentieren Superintendent Rolf Stahl und Kreiskantor Christian Tegel das Jahresprogramm “Musikalische Veranstaltungen zum Reformations- und Kirchenkreisjubiläum 2017.

Weiterlesen …

1517-2017: 500 Jahre Reformation

Veranstaltungen in der Netteregion

Netteregion. Mit einem vielfältig faszinierenden Programm laden die Evangelischen Kirchengemeinden Andernach, Maifeld, Mayen, Mendig und Plaidt zu Veranstaltungen und Gottesdiensten aus Anlass des 500. Reformationsjubiläums ein.

Weiterlesen …

Labyrinth der Sinne in Vallendar
Foto: Andreas Wiegand 2012

Das Labyrinth der Sinne in Vallendar

Vallendar. Das 380 Quadratmeter große Labyrinth ist ganzjährig für Besuchergruppen geöffnet. Es befindet sich neben dem Evangelischen Gemeindezentrum, Jahnstraße 123 in 56179 Vallendar Interessierte können sich für eine Führung bei Jugendleiter Immo Meyer anmelden. Telefon 0261 - 9629313.

Weiterlesen …